Biossun Terrassenüberdachung 180

Biossun Terrassenüberdachung 180

Dieser Typ kommt immer dann zur Anwendung, wenn Sie eine maßgenaue, spezifisch auf Ihre Gegebenheiten zugeschnittene BIOSSUN Anlage benötigen. Auch nicht rechtwinkelige Anlagen zum Beispiel als Anbau an Ihren Erker arbeiten wir gerne für Sie aus. Mit einer freien Spannweite in der Breite mit nur 2 Stützen von bis zu 6.500 mm und einer Tiefe der Anlage in Lamellenrichtung bis zu 4.500 mm sind hier barrierefreie Anlagen Ihrer Terrassenüberdachung möglich. Durch eine modulare mehrteilige Bauweise sind auch größeren Überdachungsflächen keine Grenzen gesetzt.

Einstiegspreis incl. MwSt.

10.195,00 € inkl. MwSt.

incl. 4 Stützen, Funkfernbedienung, 1 x Regenwasserableitung und 1 x Revisionsstütze, 3000 x 2500 mm (B xT)

excl. Lieferung und Montage

Technische Daten

Standard-Ausstattung Anzahl Stützen: 2, davon 1x Regenwasserableitung und 1x Revisionsstütze, Fernbedienung, Regensensor
Beleuchtung optional: Beleuchtungs-Balken mit Spots
Lamellentyp Flachlamelle, S-Lamelle
Lamellenfarben RAL 9010 B (Hochglanz)
Gestellfarben Alle RAL-Farben
Zwischenmasse möglich ja
minimale Breite 3000 mm
maximale Breite 6000 mm
minimale Tiefe 2500 mm
maximale Tiefe 3900 mm
Geeignet für: Nachrüstung, Neubau, Renovierung
Hinweise Windwiderstand

Da Windeinflüsse je nach Standort eine andere Wirkung haben, können in Bezug auf die max. Windgeschwindigkeiten keine verbindlichen Aussagen getroffen werden, diese stellen in der Regel aber kein Problem dar und können ggf. mit einem zusätzlichen Windwächter minimiert werden.

Hinweise Schneelasten

Die Konstruktion ist im geschlossenen Zustand regendicht. Lamellendächer können generell auf den maximalen Längen in geschlossener Position nur begrenzte Lasten in der Mitte der Lamellen aufnehmen. Damit sich nicht zu viel Schnee ansammelt (das Gewicht von einem m³ Schnee kann sich von Pulverschnee über Schneematsch bis zu gefrorenem Schnee um das 10-fache erhöhen) empfehlen wir im Winter die Lamellen zu öffnen. (Bei Einsatz eines Regensensor sollte dieser deaktiviert werden) um eine Schneeansammlung zu verhindern.

Damit ist auch eine Beschädigung der Anlage (Motor u. Lamellen) durch ein zusammenfrieren der Lamellen ausgeschlossen, und Sie haben optimale Lichtverhältnis in den dahinterliegenden Räumen.

Hinweise Baugenehmigung

Zur Frage einer notwendigen Baugenehmigung gibt keine verbindlichen Festlegungen, da es eine eindeutige Definition des Begriffes „Lamellendach“ in den Verordnungen der Bundesländer nicht gibt. Die maximal zu überdeckenden Flächen sind in der Regel mit ca. 30 m² in den LBO,s beschrieben, wobei die Tiefe oftmals reglementiert ist.

Unsere Empfehlung dazu ist deshalb, dies zunächst vorab mit der örtlichen Baubehörde abzustimmen ob dieses System als „genehmigungsfrei“ einzustufen ist. Wenn es kein Problem mit den Grenzabständen und den Nachbarn gibt, sollte dies in den meisten Fällen auch genehmigungsfrei machbar sein.

Videos

Terrassenüberdachung Biossun für Gewerbe- und Privat-Objekte
Terrassenüberdachung Biossun für Gewerbe- und Privat-Objekte

Ihr Lamellendach-Fachberater

Herr Rudolf Knopf

Herr Rudolf Knopf

Tel: +49 173 / 34 40 424
E-Mail: rudolf.knopf@hemmler-link.de

Anfrage stellen