Lamellendach mit eingerückter Stütze

Lamellendach mit eingerückter Stütze

Lamellendach mit eingerückter Stütze

Dass zu einer schönen Poolanlage auch eine adäquate Ruhezone gehört und diese sich in den Bestand auch bestens integrieren lässt, zeigt diese Lamellendach-Anlage mit LED-Spots und warmweisen Lichtbändern von BIOSSUN. Wie viele in einer Vorgebirgszone stehende Anlagen, sind neben einer tollen Aussicht in die Ebene aber auch teilweise starke Windbelastungen vorhanden, die es zu berücksichtigen gilt.

Für solche Situationen ist der Typ BIO 230 von BIOSSUN die geeignete Anlage, die diesen Anforderungen gewachsen ist. Selbst mit einer „eingerückten“ Stütze zum Erhalt eines freien Zugangs zur Poolanlage, wie bei diesem Projekt realisiert, bringt diese freistehende Anlage noch genügend Stabilität mit, um den teilweise enormen Windbelastungen zu trotzen.


Um das „Wohlgefühl“ nach einem erfrischenden Bad zu genießen, ist neben dem Zipp-Screen noch eine windschützende Glas-Schiebe-Anlage, die freie Sicht in die Landschaft garantiert, installiert. Für den Sichtschutz zum angrenzenden Grundstück sorgt der verfahrbare Schiebeflügel aus Aluminium-Lamellen, der in der gleichen Farbe wie das Lamellendach farbbeschichtet ist. Die Lamellen können durch die manuelle Bedienung „transparent“ gestellt oder Blickdicht verschlossen werden.


Für eine wohlige Wärme sorgen 2 Design-Heizstrahler, die sich per Funk in 2 Stufen einfach schalten lassen, und so zum Verweilen einladen.

Ihr Lamellendach-Fachberater

Herr Rudolf Knopf

Herr Rudolf Knopf

Tel: +49 173 / 34 40 424
E-Mail: rudolf.knopf@hemmler.de

Anfrage stellen